*Knappe Niederlage in Alling*

Wieder bei herbstlichen Temperaturen, aber diesmal konnte sich die Sonne in Alling durch den Nebel kämpfen. Mit 12 Mädels und Jungs ging es motiviert ins Auswärtsspiel. Die Mannschaft wurde etwas verändert aufgestellt. Davit ging ins Tor und die bewährte Dreierkette mit Simon, Tim und Theresa davor. Vorne waren Zeno, Ilirian und Paul im Sturm. Es begann ein ausgeglichenes Spiel gegen die Allinger. Auch die eingewechselten Spieler Leo (Brunner) und Leopold (Steffel) fanden gleich gut in die Mannschaft. Es gab teilweise wirklich schöne Kombinationen und einige Chancen für Zeno und Ilirian. Davit konnte sich stets auf seine Vorderleute verlassen. Kurz vor der Pause waren wir allerdings einen Moment zu weit aufgerückt. Nach einem langen Abschlag des Allinger Torwart konnte ein gegnerischer Stürmer allein auf Davit zulaufen, umspielte ihn und schob zum 0:1 ein. Zur zweiten Halbzeit kam unsere neue Mitspielerin Victory im Sturm zum Zug und Niklas half hinten mit aus. Leider waren wir mit dem Kopf noch beim Pausentee und konnten das schnelle 0:2 nicht verhindern. Ab dann war unser Tor hinten aber dicht. Der Druck auf das Allinger Tor wurde größer. Mit Julia kam über rechts neuer Schwung ins Angriffsspiel, da der/ die eine oder andere eine konditinelle Auszeit nehmen musste. Nach zwei (!) Pfostentreffern gelang Zeno beim dritten Schuss ein sehenswerter Treffer. Nur noch 1:2. Die zahlreich mitgereisten Fans feierten (auch Elias war nach überstandener Erkrankung als Support dabei 👍). Jetzt wurde alles nach vorne geworfen, aber schließlich reichte es dann doch nicht mehr zum Ausgleich. Verdient hätten es die Mädels und Jungs aus Gernlinden auf jeden Fall gehabt. Beim 11 Meter-Schießen hatten wir die Nase wieder vorn. Eine gute Leistung unserer F-Jugend, die das Trainerteam freut und auf die wir aufbauen können. Danke an alle Unterstützer. Wir arbeiten weiter an den ersten Punkten der Saison.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen