Später Gschwandtner-Treffer bringt den Sieg

232 B-Klasse 2: GW Gröbenzell – TSV Gernlinden II, 1:2 (0:1), Gröbenzell

Am Samstag verbuchte die Zweitvertretung von TSV Gernlinden einen 2:1-Erfolg gegen den GW Gröbenzell. Hängende Köpfe bei den Platzherren des GW Gröbenzell, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte die Heimmannschaft mit 3:2 gesiegt.

Marco Jäger beförderte das Leder zum 1:0 von TSV Gernlinden II in die Maschen (12.). Der Gast hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Simon Urbainczyk vom GW Gröbenzell den Platz. Für ihn spielte Julian Ehm weiter (55.). Markus Feichtinger vollendete in der 73. Minute vor 22 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Markus Gschwandtner den entscheidenden Führungstreffer für TSV Gernlinden II erzielte (83.). Am Ende verbuchte das Team von Trainer Benner Konrad gegen den GW Gröbenzell die maximale Punkteausbeute.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt der GW Gröbenzell in der Tabelle stabil. Die gute Bilanz der Mannschaft von Coach Roland Schmiedel hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der GW Gröbenzell bisher neun Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen.

Für TSV Gernlinden II ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der GW Gröbenzell tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve von FC Eichenau an, TSV Gernlinden II empfängt am selben Tag TV Stockdorf U 23.

5 Ansichten

© 2020 © TSV Gernlinden. Impressum. Datenschutz.