SV Puch - (SG) TSV Gernlinden 4 : 3

SV Puch :TSV GERNLINDEN 4:3

Am Ende wurde leidenschaftlich gekämpft, aber unglücklich verloren. In der ersten Halbzeit sind die TSVLER nur schwer ins Spiel gekommen. Abstimmungsfehler, fehlende Absprachen und eine gewisse Unsicherheit regierte die erste Halbzeit. Im Spiel nach vorne war zwar viel Platz, den die Gernlindner aber letztlich nicht nutzten. Das Resultat war ein 2:0 Rückstand. Gegen Ende der ersten Hälfte wurde der TSV wacher. In der Defensive fingen Mateo und Alessandro an enger an den Gegnern zu sein und hielten auch körperlich dagegen, notfalls mit Grätsche. Ein Ruck ging durch das Team. Kapitän Noah peitschte die Truppe nach vorne. Maxi und Justus kamen zu ersten Torchancen. Nach einer Vorlage von Lorenz war es dann Louis der den Ball aus 5 Metern souverän ins Netz bugsierte und die Mannschaft wach küsste. Fortan war ein anderes Team auf dem Platz. In der zweiten Halbzeit war es ein klasse Spiel und reiner Schlagabtausch. Die Gernlindner warfen alles nach vorne und kombinierten schön bis vors Tor. Daassi rumpelt über die linke Seite, legt ab auf Noah, der zum besser postierten Lorenz spielt Aussennetz! Im Gegenzug kamen die Pucher, doch Ludwig und Mateo stehen gut. Einmal kamen die Pucher aber durch die Mitte und erhöhten auf 3:1. Die TSVler aber kannten nur eine Richtung und wollten den Ausgleich. Jonas schlägt weit ab. Über Noah kommt der Ball zu Justus, der aus halb linker Position den 2:3 Anschlusstreffer markiert. Die Gernlindner wollten mehr. Über Louis kommt der Ball zu Noah, der Lorenz bedient. Lorenz erzielt aus kurzer Distanz den verdienten Ausgleich. 3:3. Und es ging weiter nach vorne. Maxi und auch Lorenz hatten noch gute Chancen aber am Ende kamen die Pucher über einen Konter kurz vor Schluss zum 4:3 Siegtreffer. Sehr schade! Aber am Dienstag geht es weiter gegen den SV Puchheim und wenn an die Leistung der zweiten Halbzeit angeknüpft werden kann, wird das ein tolles Spiel.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen