TSV Geltendorf - (SG) TSV Gernlinden 1:2

Ohne große Erwartungen fuhren Trainer und Spieler unserer E2 zum Auswärtsspiel bei Tabellenführer Geltendorf 2. Mit Guter Aufstellung und tollem Einsatz von der ersten Minute an, konnten die Jungs das Spiel ausgeglichen und offen gestalten. So war es nicht unverdient, dass Kili Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 erzielte. Sein Schuss aus 10 Metern – von 3 „Abwehrbeinen“ abgefälscht – landete im langen Eck des Geltendorfer Gehäuses. Der Favorit war überrascht und musste den Pausenrückstand erst mal verdauen. In der Halbzeitpause waren die Trainer nur damit beschäftigt, die Euphorie und Freude der Spieler zu bremsen. Denn es war noch nichts gewonnen. Im zweiten Abschnitt war Geltendorf von Minute zu Minute Spielbestimmender und so kamen die Gastgeber 10 Minuten vor Schluss zum Ausgleich. Nach einer Ecke war gestochere im Strafraum und es stand 1:1 Die Kräfte bei unseren Jungs ließen nach, Geltendorf erhöhte nochmal den Druck, aber die komplette Mannschaft hat aufopferungsvoll verteidigt. Und dafür wurden wir am Ende Belohnt. Es gab Freistoß für die Spielgemeinschaft!! Basti legt sich den Ball 18m vor dem Tor zurecht, die Geltendorfer Mauer steht viel zu nah am Ball. Aber alles kein Problem für unseren Kapitän – Er haut den Ball trocken ins linke Toreck zum 1:2 und der Jubel war natürlich groß. Doch es galt noch 3 Minuten zu Überstehen. Die Trainer und Zuschauer waren mehr angespannt als die Spieler. Die Sensation war zum Greifen Nah. Noch etwas Glück bei einem Pfostenschuss von Geltendorf und dann war Schluss!!! !!!!!!Die E2 schlägt Tabellenführer Geltendorf nach großem Kampf mit 2:1!!!!!!!

2 Ansichten0 Kommentare