TSV Gernlinden - TSV Alling 0:4

Zum dritten Punktspiel mussten unsere Jungs leider eine 0:4 Heimniederlage hinnehmen. Nach dem letzten Erfolgserlebnis gegen den FC Landsberied stellten wir trainingsbedingt in der Abwehr um. Lucas rückte für Lorenz ins Zentrum der Abwehrreihe und Justus ins rechte Mittelfeld. Von Anfang an war es ein schweres Spiel für uns, da die Allinger Mannschaft tief in der eigenen Hälfte stand und immer wieder zu gefährlichen Konter ansetzte. Trotzdem hatten wir durch Justus die erste Chance im Spiel. Leider konnte der Allinger Torwart diese entschärfen. Im Gegenzug fiel das 0:1 für den TSV Alling. Unsere Abwehr brachte den Ball nicht aus dem Strafraum und im Gestocher fiel der Ball einem Allinger Spieler vor die Füße, der dann nur noch einschieben musste.

Kurz darauf hatten wir durch Maxi die riesen Möglichkeit zum Ausgleich, leider konnte Maxi kurz vorm Schuß noch durch zwei Gegenspieler entscheidend gehindert werden.

Im Anschluß entwickelte sich ein Ausgeglichenes Spiel mit Chance auf beiden Seiten. Der Fußballgott war heute leider nicht auf unserer Seiten. Insgesamt 3 mal Pfosten auf unserer Seite, der Ball wollte einfach nicht rein. Im Gegenzug gelang den Allinger Spielern fast alles und wir mussten noch drei Gegentore hinnehmen. Insgesamt war diese 0:4 Niederlage verdient, da wir nie richtig in die Zweikämpfe kamen und diesesmal in der Abwehr zu ungeordnet waren. Allerdings fiel die Niederlage um zwei Tore zu hoch aus.

3 Ansichten

© 2020 © TSV Gernlinden. Impressum. Datenschutz.